• Demo

Grundkurs Pflege | MH Kinaesthetics

Auf einen Blick – was, wer, wie?

Kernthemen:

  • konzeptgestütztes Bewegungsverständnis - MH Kinaesthetics das Original
  • Eigene Handlingskompetenz erweitern
  • Alltagsaktivitäten gesundheitsfördernd unterstützen
Auftraggeber
Krankenhäuser, Altenpflegeeinrichtungen, Sozialstationen, Ambulante Praxen, Krankenpflegeschulen, spezielle Fachabteilungen wie: Anästhesie & Intensiv, Wachkoma, Hospize, etc.
Kursdauer
3-4 Kurs Tage werden in einem Zeitfenster von 1-3 Monaten, nach Absprache mit dem Veranstalter, durchgeführt
Teilnehmerzahl
12-max. 15, so kann ideal auf jeden einzelnen eingegangen werden
Abschluss
Teilnahmebescheinigung über erfolgreichen Abschluss

Die Chance - Gesundheit leben

Die demographische Verschiebung zu einer immer älter werdenden Bevölkerung verlangt nach entsprechendem Wissen. Wir können Ihnen helfen:

  • die physisch, psychische und mentale, Belastung der Mitarbeiter /innen zu verringern
  • die höchst mögliche Patientenzufriedenheit und deren Bezugspersonen zu erreichen
  • den Gesundheitsmarkt als Gewinner anzuführen

Die Absicht – Bewegung unterstützen statt Heben

Im Grundkurs lernen die Teilnehmenden insbesondere auf die eigenen Bewegungsabläufe zu achten. Hierüber wird der Zusammenhang zwischen eigener Bewegung und Gesundheit hergestellt. Wer Tag für Tag in der Pflege hebt, trägt und unterstützt, gewinnt durch sein neues Bewegungsverständnis neue Möglichkeiten um:

  • seinen Kraftaufwand zu verringernmove life balance | Grundkurs MH Kinaestehetics - das Original
  • seine Belastung zu reduzieren
  • seine Mobilität zu steigern


Basis für das Bewegungslernen ist das MH Kinaesthetics Konzeptsystem. Das ermöglicht den Teilnehmenden, Ihre eigenen Bewegungen zu hinterfragen und effektiv einzusetzen.
So können Alltags- und Arbeitsaktivitäten gesundheitsfördernd gestaltet werden.


Die Wirkung – Gesundheit fördern

Der Fokus auf die eigenen Bewegungsabläufe, ermöglicht erst die eigene Muskelspannung zu bemerken und anzupassen. So bewirkt jede Alltagsaktivität eine positive Wirkung auf das Lernen, die Entwicklung und Gesundheit eines Menschen. Die aktive Beteiligung am Bewegungsablauf ist daher Grundvoraussetzung für die Erhaltung und das Neuerlernen von Alltagsaktivitäten.
Das können die Teilnehmenden:

  • gesundheitsfördernden Arbeitsweise für sich nutzen
  • unökonomischen Haltungen und Bewegungsroutinen erkennen
  • Bewegungsabläufen selbständig anpassen

Das können die Patienten:

  • Ihren Gesundheitsprozess aktiv mit gestalten
  • neu Erlerntes im Lebensalltag nutzen
  • eigene Bewegungsabläufe mit Unterstützung verändern
Auf dieser Basis wird der Pflegealltag zu einer Bewegungswerkstatt, wo Miteinander Lernen die Motivation und die Gesundheit aller Beteiligten fördert.

Pflege - Kurse zum Erfolg!

Aufbaukurs
Pflege

Nutzen Sie Kinaesthetics als Analysewerkzeug um Kompetenzen zu fördern/ umzusetzen und nachhaltig einzusetzen! 
mehr erfahren